KSV hadert mit der Chancenverwertung und verliert 1:0 in Hadamar

 

Kassel/OPI – Die Löwen bleiben nicht im Tritt. Nach vier Spielen ohne Niederlage gab es gegen einen vermeintlich leichten Gegner eine knappe Niederlage. Der Absteiger aus der Regionalliga verlor das Auswärtsspiel gegen den RW Hadamar mit 0:1.

RW Hadamar, die weiterhin ungeschlagen sind, trafen in der 22 Minute durch Yves Böttler in das Herz des KSV Hessen Kassel. Vor 450 Zuschauern zeigte er, dass er nicht umsonst schon den Zehenten Treffer erzielte.

Das was beim KSV einhergeht ist die schlechte Chancen Verwertung, denn dominiert, wie in vielen andern Partien auch wo man am Ende knapp verloren hat, hatte der KSV die Partie überwiegend. Die Mannschaft aus Hadamar hatte ganze drei Chancen und hat eine Davon genutzt. Ein schlauer Trainer sagte irgendwann einmal, es kommt nicht drauf an wie oft du auf das Tor schießt, Hauptsache ist, wenn du schießt das du triffst und das Spiel gewinnst. Dies war heute auch wieder der Fall und zeigte wieder einmal das Fußballweisheiten zuschlagen.

„Die Partie hätten wir ganz locker gewinnen können, denn die Mannschaft war gut eingestellt. Derzeit klebt uns Scheiße an den Hacken bei der Chancenverwertung“ so Trainer Cramer über das am Ende bittere Ergebnis. Bester der Löwen war Sebastian Schmeer, obwohl er bei drei klaren Chancen das Tor verfehlte.

Dem KSV fehlt es vor dem Tor an einem Knipser der die Dinger am Ende auch macht. Wie es geht hat heute eindrucksvoll Yves Böttler gezeigt. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, schaltete die Mannschaft aus Hadamar blitzschnell um und setzten Torjäger Böttner mit einer präzisen Flanke gekonnt in Szene, der nur noch den Ball in Tor köpfen musste.

Die Niederlage wäre nicht ganz so schmerzhaft, hätte der KSV Baunatal nicht in der 80. Minute den Ausgleichstreffer geschossen und somit den Erzrivalen einen Vorsprung von 1 Punkt in der Tabelle beschert. Der KSV belegt nun Tabellenplatz vier und hat 10 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Und es stellt sich wieder die Frage: „Quo Vadis KSV“. Bleibt man in der Hessenliga für ein weiteres Jahr oder schafft man den direkten Wiederaufstieg am Ende doch.

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen