Ertappter Einbrecher springt mit Goldringen aus Fenster und flüchtet: Zeugen gesucht

 

Kassel (ots) – Ein ertappter Einbrecher ist am gestrigen Mittwochmorgen in Kassel-Wehlheiden aus dem Fenster einer Wohnung gesprungen und mit erbeuteten Goldringen auf der Kohlenstraße in Richtung Innenstadt geflüchtet. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten nun um Hinweise auf den Täter. Möglicherweise haben Zeugen ihn auf seiner überstürzten Flucht beobachtet.

Ereignet hatte sich der Einbruch in die Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kohlenstraße, zwischen Pettenkoferstraße und Virchowstraße, gestern gegen 10 Uhr. Der Täter war über das etwa 2,30 Meter hoch gelegene und zum Lüften offen stehende Schlafzimmerfenster in die Wohnung eingestiegen. Die Bewohnerin, die sich zu dieser Zeit in einem anderen Zimmer aufhielt, war durch Geräusche auf den ungebetenen Gast aufmerksam geworden. Als sie das Schlafzimmer betrat, sprang der Unbekannte aus dem Fenster und ergriff die Flucht auf der Kohlenstraße in Richtung Innenstadt, wobei er einen Teil der Beute verlor. Wie sich herausstellte, hatte der Einbrecher mehrere mit Edelsteinen besetzte Goldringe im Wert von ca. 3.000 Euro gestohlen.

Es soll sich bei dem Täter um einen ca. 1,80 Meter großen, etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen, gepflegtem Äußeren und kurzen schwarzen, gegelten Haaren gehandelt haben, der mit einer blauen Jeanshose sowie einem hellgrauen Pullover bekleidet war.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die den Einbrecher auf seiner überstürzten Flucht möglicherweise beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen