Landeszentrale stellt ersten Wahl-O-Mat für Hessen vor

 

 

Eine Hand hält ein Smartphone, auf dem die Wahl-O-Mat App zu sehen ist. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Hessische Bürger können vor der Landtagswahl mit einem Frage- und Antwort-Tool im Internet ihre politische Position mit den Wahlprogrammen der Parteien abgleichen.

Heute schaltet die Landeszentrale für politische Bildung in Wiesbaden den ersten Wahl-O-Mat zu einer Landtagswahl in Hessen frei.

Das Online-Programm zeigt, welche zugelassene Partei die eigene politische Meinung am ehesten vertritt.

Bei der offiziellen Vorstellung wollen Politiker der im Landtag vertretenen Fraktionen den Wahl-O-Mat zum ersten Mal durchspielen.

Bereits seit 2002 gibt es dieses Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Insgesamt wurde es bereits über 67 Millionen Mal genutzt.

Hessen wählt am 28. Oktober einen neuen Landtag.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen