Im Taunus gefundene Leiche identifiziert

 

 

Die Identität der vor gut zwei Wochen im Taunus gefundenen Leiche ist geklärt.

Wie die Polizei in Wiesbaden am Freitag mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um einen 67 Jahre alten Mann aus Frankfurt.

Er war seit Mitte August vermisst worden.

Die Behörden gehen derzeit davon aus, dass er sich das Leben genommen hat.

Sein stark verwester Leichnam war am 22. August von einer Schulklasse in einem Wald in der Nähe des Römerkastells Saalburg entdeckt worden.

Die Kinder waren mit ihren Lehrern auf einer Wanderung entlang des Limes gewesen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen