Nächtlicher Einbruch in Baustoffhandel

 

 

Kassel (ots) – Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Freitag in einen Baustoffhandel in der Königinhofstraße in Kassel-Bettenhausen eingebrochen. Abgesehen hatten es die Einbrecher offenbar auf Wertsachen in Büros. Ob und in welchem Umfang sie Beute machten, wird derzeit durch die Mitarbeiter überprüft. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Einbruch wurde heute bereits früh am Morgen entdeckt, als gegen 4:20 Uhr der erste Auslieferfahrer zum Arbeitsbeginn an der Firma erschien. Wie die zum Tatort gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, waren die Täter über ein Fenster in den Baustoffmarkt eingebrochen, das sie gewaltsam aufgehebelt hatten. In dem Gebäude betraten und durchsuchten sie anschließend sämtliche Büroräume, verschlossene Türen brachen sie dazu gewaltsam auf. Der Sachschaden, den sie dabei anrichteten dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich mehrerer Tausend Euro liegen. In welche Richtung die Täter nach dem Einbruch flüchteten und ob sie möglicherweise mit einem Fahrzeug unterwegs waren, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen, die in der letzten Nacht im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Ermittlern des Kommissariats 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen