20 Überfälle in 16 Jahren: Ermittler nennen Details

 

 

Akten beim Prozess gegen einen mutmaßlichen Serienbankräuber im Landgericht Kassel (Hessen). Foto: Swen Pförtner/Archiv

Ein mutmaßlicher Serienbankräuber soll insgesamt 20 Banken und ein Geschäft in drei Bundesländern überfallen haben, bevor sein Beutezug in Handschellen endete. Nun wollen die Ermittler verraten, wie sie dem 45-Jährigen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein auf die Spur gekommen sind. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg (Hessen) geben aus diesem Anlass heute im hessischen Korbach Ermittlungsergebnisse bekannt. Der Mann wird sich wohl bald vor dem Landgericht im Limburg verantworten müssen.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.