Unternehmer nehmen Wirtschaftsstandort Hessen unter die Lupe

 

 

Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Vor der Landtagswahl nehmen die Unternehmen den Wirtschaftsstandort Hessen unter die Lupe.

Grundlage ist eine Analyse des unternehmensnahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln), die heute in Frankfurt vorgestellt werden soll.

Nach Auffassung von IW-Direktor Michael Hüther kann Hessen seinen hohen Wohlstand auf Dauer nur halten, wenn ein höheres Wirtschaftswachstum durch mehr private und öffentliche Investitionen erreicht wird.

Dazu müssten Land und Kommunen bessere Anreize setzen und auch selbst mehr in die Infrastruktur und eine modernere Verwaltung investieren.

Die einladende Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) will konkrete Handlungsvorschläge machen und darüber mit den im Landtag vertretenen Parteien sprechen.

Dazu haben sich im Frankfurter Haus der Wirtschaft die jeweiligen Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD, Grünen und FDP angesagt.

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.