Drei Fußgänger angefahren und schwer verletzt

image_pdfimage_print

 

 

Ein Auto steht mit kaputter Windschutzscheibe vor mehreren Krankenwagen am Straßenrand in Alsfeld im Vogelsbergkreis. Alexander Wittke/Nh24.de Foto: Alexander Wittke

Drei Fußgänger sind in Alsfeld im Vogelsbergkreis angefahren und schwer verletzt worden. Ein siebenjähriges Mädchen erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Autofahrer sei nach ersten Erkenntnissen angetrunken gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Außerdem fuhr der 47-Jährige vermutlich bei Rot über eine Ampel.

Bei den Verletzten handelte es sich um einen 41 Jahre alten Vater aus Niedersachsen und seine kleine Tochter sowie eine 59-jährige Frau aus Alsfeld.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend an einer Fußgängerampel nahe einer Tankstelle. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz, die Siebenjährige wurde in eine Spezialklinik nach Kassel geflogen, die Frau nach Frankfurt am Main.

Die Bundesstraße 62 wurde für etwa zwei Stunden gesperrt, am Ort war auch ein Notfallseelsorger.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen