Führung zur Geschichte der Kasseler Oberbürgermeister

 

 

„Kasseler Oberbürgermeister – Von Philipp Scheidemann bis hin zu Hans Eichel, Entwicklung der Stadtregierung Kassels“ lautet der Titel einer Führung mit Dr. Stephan Schwenke und Klaus Wölbling am Mittwoch, 18. Juli 2018, ab 17 Uhr. Die Führung beginnt am Stadtarchiv, Wildemannsgasse 1, und endet am Stadtmuseum.

Neben den sichtbaren Spuren der Kasseler Oberbürgermeister, wie zum Beispiel den Kasseler Hafen oder das Rathaus in der Oberen Königsstraße, gibt es auch unsichtbare Zeugnisse ihres Wirkens. Das Goldene Buch der Stadt Kassel gibt allein anhand von Unterschriften Auskunft über Entwicklungen und Zeitepochen. Die Führung mit Dr. Stephan Schwenke, Leiter des Stadtarchivs, und dem Museumspädagogen Klaus Wölbling im Stadtarchiv, an Stationen in der Innenstadt und im Stadtmuseum beleuchtet 200 Jahre ereignisreiche Stadtgeschichte.

Die Eintrittskosten betragen 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Die eigentliche Führung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter Tel. 0561 787-4405.

 

Das Bild zeigt Oberbürgermeister August Müller, gemalt von Hermann Knackfuß (1909).

 

Stadt Kassel

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen