Saisonvorbereitung: Erst Fotoshooting, dann Teamvorstellung!

 

 

Käsler-Foto: (v.l.): Philipp Müller, Domagoj Pavlovic, Tobias Reichmann, Johan Sjöstrand.

Die MT Melsungen startet mit dem traditionellen Fotoshooting in die Vorbereitung auf die Saison 2018/19. Ab Mittwoch nimmt sich der nordhessische Handball-Bundesligist zwei Tage lang Zeit, um die Szenen für unterschiedlichste Verwendungszwecke im Bild festzuhalten. Dann wird die Kasseler Rothenbach-Halle, sportliche Heimspielstätte der MT zum Fotostudio und die Profi-Handballer legen sich vor den Kameras mächtig ins Zeug. Am Freitag zeigt sich das auf vier Positionen erneuerte Team dann erstmalig den Fans. Die Mannschaftsvorstellung im Melsunger Schlosspark steigt um 19:00 Uhr, bereits ab 17:30 Uhr präsentiert sich der Nachwuchs.

 

Es sind anstrengende Tage, die Spieler Trainer und Betreuer von Handball-Bundesligist MT Melsungen derzeit durchstehen müssen. Dabei sind es keine sportliche Herausforderungen, die den Spielern abwechselnd den Schweiß auf die Stirn treiben oder auch ihre Geduld auf eine harte Probe stellen, sondern die nicht alltägliche Arbeit vor der Kamera.

Dazu wurde die Kasseler Rothenbach-Halle, den MT-Profis als Heimspielstätte bestens vertraut, zum Fotostudio umgerüstet. Die Kasseler Kommunikationsagentur SXCES und Fotograf Alibek Käsler haben in einzelnen Hallenbereichen unterschiedliche Settings aufgebaut, in denen die Spieler dann für die jeweiligen Aufnahmen vor den Kameras posieren müssen. Zuvor werden sie vom Frisörteam um Trendcutter Benjamin Reps scheinwerfertauglich frisiert und geschminkt. Hochwertige Studioaufnahmen gelingen eben nur, wenn auch die Hauttöne exakt auf die Lichtverhältnisse abgestimmt sind. Schwitzen ist zumindest in dem Moment absolut verboten.

Zum Start in das Shooting steht traditionell das Mannschaftsfoto auf dem Programm. Spieler und Trainer und Betreuer nehmen die nach einem ausgeklügelten Stellplan vorgegebenen Positionen auf den eigens aufgebauten Stufenpodesten ein. Dann werden ganze Serien von Aufnahmen gemacht. Und weil manchmal nicht alle Spieler vor Ort sein können – in diesem Jahr zum Beispiel die Youngster Fin Backs und Dimitri Ignatow, die sich mit der Nationalmannschaft auf die Junioren-WM vorbereiten – werden die fehlenden Akteure später abgelichtet und realitätsgetreu in die Aufnahme hineinretuschiert. Weiter geht es dann an den verschiedenen Stationen mit Portrait-, Action und Merchandising-Szenen bis hin zu den Bewegtbildaufnahmen für die Einlaufshow zu den Heimspielauftritten.

Insgesamt sind dafür zwei komplette Arbeitstage reserviert, an denen ein genauer Ablaufplan den Spielern nur wenig Verschnaufpausen gönnt. Denn wenn sich für einen Spieler zwischen zwei Aufnehmen ein Zeitfenster auftut, will auch Trainer Heiko Grimm zu seinem Recht kommen. Dann müssen die Profis schnell die Schuhe wechseln, um ein paar Laufrunden in der benachbarten Kasseler Karlsaue zu absolvieren.

Apropos Schuhe: Markus Schott und Karsten Weber (Schott Orthopädie-Schuhtechnik Homberg) sind ebenfalls  mit einem Stand in der Rothenbach-Halle vertreten. Hier können sich die Spieler zwischen den Fotoaufnahmen die nach Laufbandanalyse gefertigten Einlegesohlen anpassen lassen. Gut zu Fuß sollen die Handballprofis schließlich sein, wenn in genau sechs Wochen der Startschuss für die 14. Saison der MT Melsungen in der höchsten deutschen Spielklasse fällt.

Erster öffentlicher Auftritt des neuen MT-Teams – traditionell in Melsungen
   
So traditionell wie das Fotoshooting ist auch der offiziell erste Termin der Mannschaftsvorstellung am Stammsitz des Vereins. Am Freitag, 13. Juni, steigt im Melsunger Schlossgarten ab 19:00 Uhr das auf vier Positionen neuformierte Bundesligateam auf die Bühne. Bei der Vorstellung der kompletten Mannschaft stehen natürlich die Neuzugänge Domagoj Pavlovic, Yves Kunkel und Simon Birkefeldt besonders im Blickpunkt des Interesses. Der vierte im Bunde, Rückkehrer Dimitri Ignatow, bereitet sich derweil mit der U20-Auswahl auf die Junioren-EM vor. Dazu geben Trainer und Offizielle Einblicke in den Stand der Vorbereitung und einen Ausblick auf die Saison. Auf die Fans warten die brandneuen Teamposter, Präsente aus dem MT-Merchandisingsortiment und die Verlosung von Eintrittskarten. Gespannt dürfen sie auch sein, an wen der bisherige Kapitän Michael Müller den Staffelstab weitergibt. Der neue Mannschaftsführer und sein Stellvertreter werden nämlich ebenfalls vorgestellt.

Beginnen wird der Auftritt der MT am Freitag bereits um 17:30 Uhr, wenn sich die gesamte Melsunger Handballfamilie präsentiert, von den Minis, über die Jugendteams bis hin zur MT-Zweiten, dem frischgebackenen Aufsteiger in die Oberliga Hessen. Um 19:00 Uhr kommt dann das Bundesligateam.

Für das leibliche Wohl im malerischen Melsunger Schlossgarten sorgt in bewährter Manier das Gastro Rent-Team um Manfred Schindwowski mit Gebretzeltem vom Grill und natürlich mit Bier vom Fass und weiteren kühlen Getränken. Der Eintritt ist frei!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen