81-Jähriger nach Brand im Altenheim gestorben

 

 

Foto: Andreas Lischka Calden

Nach einem Brand in einem Altenheim in Hofgeismar (Landkreis Kassel) ist ein 81 Jahre alter Bewohner gestorben. Er erlag am Freitagabend in einem Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer brach demnach am frühen Freitagmorgen in dem Zimmer des 81-Jährigen aus. Die Brandursache sei noch unklar. Vier Pfleger und drei weitere Bewohner wurden laut Polizei leicht verletzt. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Einige Bewohner mussten das Gebäude verlassen, Teile des Heims wurden gesperrt. Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar schnell löschen, dennoch entstand nach einer ersten Schätzung ein Schaden in Höhe von 10 000 bis 20 000 Euro.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.