Brand in Gebäude mit Gefahr für Menschenleben

 

 

Um 21:06 wurde die Feuerwehr Kassel per Notruf über eine Rauchentwicklung im Dachgeschoss eines mehrstöckigen Wohngebäudes informiert. Der Löschzug der Feuerwehr Kassel rückte daraufhin, zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Kassel-Wolfsanger und dem Rettungsdienst, aus.

Bei Alarmierung war unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Der Brand war im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Von der Nutzungsstruktur war es ein Gebäude mit einer Vielzahl von kleinen Appartements.

Die Feuerwehr ging mit umluftunabhängigem Atemschutz vor.

Nach kurzer Zeit war der Brandherd lokalisiert und wurde gelöscht, Personen befanden sich nicht mehr in der Wohnung.

Während des Einsatzes wurden zwei Personen der rettungsdienstlichen Versorgung zugeführt.
Die Wohnung ist durch den Brandrauch vorerst nicht bewohnbar, die Brandursache wird noch ermittelt.
Der Einsatz war gegen 22:20 beendet.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.