Mit 4 Promille von Wehlheiden ins Königstor

 

 

Polizei stoppt Alkoholfahrt eines Autofahrers

Kassel (ots) – Einem Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass eine gefährliche Alkoholfahrt in der Nacht zum heutigen Freitag ohne Schaden beendet werden konnte. Eine in die Fahndung eingebundene Funkstreife des Polizeireviers Süd-West stoppte nach Hinweisen des Zeugen einen 37-Jährigen aus Kassel in seinem BMW am Königstor. Die zuvor gemeldeten Schlangenlinien und die Rotlichtfahrt kamen nicht von ungefähr, er blies beim Atemalkoholtest einen Wert von über 4 Promille.

Der Verkehrsteilnehmer meldete sich gegen 0:20 Uhr bei der Kasseler Polizei und berichtete, einen Autofahrer in der Wittrockstraße / Ecke Kohlenstraße vor sich zu haben, der erheblich alkoholisiert sein dürfte. Die Fahrt führe in Schlangenlinien in Richtung Kirchweg. Der Anrufer blieb am Telefon und gab über die Freisprecheinrichtung ständig Standortmeldungen. Die Fahrt führte über die Germaniastraße in die Goethestraße. Dort fuhr er über eine rote Ampel, bevor es weiter in die Murhardtstraße ging. Anschließend in die Luisenstraße, bis schließlich eine Streife des Polizeireviers Süd-West den BMW am Königstor aufnahm und sofort stoppte.

Der enorm hohe Wert des Alkoholtests führte sofort zur Mitnahme zur Dienststelle. Die Beamten verständigten einen Arzt, der eine Blutprobe entnahm. Den Führerschein stellten sie zudem sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Glück, dass niemand verletzt wurde.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.