Wegen langer Trockenheit: Wasser muss in Bächen bleiben

 

 

Wegen des trockenen Wetters darf aus einer ganzen Reihe an Bächen in Hessen kein Wasser mehr entnommen werden. Betroffen seien die Gewässer im Main-Taunus-Kreis, im östlichen Vordertaunus, in der Stadt Wiesbaden, im Rheingau sowie die Weil einschließlich der Seitengewässer, teilte das Regierungspräsidium in Darmstadt am Dienstag mit. Seit Februar seien nur zwei Drittel der üblichen Niederschläge gefallen, entsprechend niedrig seien die Pegel in den Gewässern. Es seien weiterhin sinkende Wasserstände zu erwarten.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.