Schmetterlinge im Sturzflug

 

 

Vortrag von Dr. Kai Füldner, Direktor der Städtischen Museen Kassel

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18 Uhr im Naturkundemuseum im Ottoneum

 

Großer Schillerfalter Apatura iris Männchen Bildautor Kai Füldner (002)

Am Mittwoch, den 4. Juli um 18 Uhr hält der Direktor der Städtischen Museen Kassel, Dr. Kai Füldner, im Naturkundemuseum im Ottoneum den Vortrag „Schmetterlinge im Sturzflug“ passend zur aktuellen Sonderausstellung „Ausgesummt – das Insektensterben und seine Folgen“. Nicht nur die seltenen Schmetterlinge verschwinden allmählich, mittlerweile betrifft es massenweise auch die gewöhnlichen Allerweltsarten, berichtet Füldner. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der heimischen Tagfalterfauna und spannt aus seinem persönlichen Erfahrungsschatz einen Bogen über die Lebensräume Garten, Freiland und Wald. In welchen Bereichen ist es besonders problematisch und wo ist Hilfe relativ einfach? Wichtig ist Füldner, gezielt auf die Möglichkeiten zur Erhaltung der Falter hinzuweisen. So kann beispielsweise jeder Gartenbesitzer eine Fülle von Dingen für einen Schmetterlingsfreundlichen Garten einfach umsetzen, während sich Schutzmaßnahmen im Freiland sehr viel schwieriger gestalten. Der Vortrag ist ausdrücklich auch für Nicht-Fachleute geeignet. Der Eintritt ist kostenlos.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen