Gartensträucher: Zypressen

 

Standort und Boden

Es müssen nicht immer Blumen sein um einen Garten zu verschönern, sondern auch Sträucher sind ein toller Blickfang. Zu diesen Blickfängen gehören Zypressen, welche aber ein kleines Frostproblem haben, wenn diese nicht in gemäßigten Regionen angesiedelt werden. Diesem Frostproblem kann mit ausreichend Winterschutz entgegengewirkt werden.

Zypressen lieben einen Platz im Garten der voll in der Sonne liegt. An den Boden stellen sie den Anspruch das er einen gute Drainage Funktion hat, damit es nicht zu Staunässe kommt, was auch im Winter dann von Vorteil ist. Ansonsten stellen Zypressen keinen besonderen Anspruch an den Boden, außer dass er einen gewissen Lehm Anteil hat.

Pflanzung und Pflege

Gehen Sie trotz der Anfälligkeit gegen Frost das Risiko ein eine oder mehrere Zypressen in Ihrem Garten anzusiedeln. Setzen Sie die Zypresse dafür schon im Frühjahr, damit diese über das Jahr ein starkes und stabiles Wurzelwerk bilden können. Beim Anpflanzen sollten Sie darauf achten, dass Sie in das Pflanzloch eine gute Schicht Kies mit hinzugeben, damit die Drainage gewährleistet ist. Das och sollte mindestens 80 Zentimeter tief sein. Damit die Zypresse optimal wachsen kann sollten Sie diese mit schräg eingeschlagen Pflöcken sichern. Bei länger anhaltender Trockenheit müssen die Sträucher gewässert werden. Vermeiden Sie die Zugabe von Düngern und Mulch.

Winterschutz

Auch wenn Zypressen bis -18° Celsius winterhart sind, sollten Sie die frisch gepflanzten Zypressen definitiv gegen Frost schützen. Wickeln Sie dafür die Kronen der jungen Zypressen in ein Vlies ein. Den Bereich um die Wurzelfläche sollten Sie mit Laub gegen Frostschäden schützen.

Vermehrung

Wenn Sie Zypressen in Ihrem Garten vermehren möchten, dann sollten Sie dies mittels Aussaat tun. Dafür nehmen Sie nach der Befruchtung im Bereich von März bis Mai die Samen von den Früchten der Zypresse. Legen Sie die Früchte in Sand und stellen Sie dann die im Sand gelagerten Früchte in den Kühlschrank. Der Keimvorgang setzt dann sehr schnell ein. Die Jungpflanzen müssen allerdings in den ersten Jahren frostfrei überwintert werden, daher sollten Sie die Zypressenjährlinge in einem Kübel auspflanzen.

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen