Der absolute Star der CEBIT

 

 

Viele Menschen blieben stehen, viele Menschen versuchten zu interagieren mit ihm.

Viele sonst eher verschlossene Leute, lächelten plötzlich oder strahlten regelrecht, wenn sie ihm über den Kopf streicheln durften.

 

Er sagte ihnen, dass das kitzeln würde und die Menschen freuten sich.

Dies allein als Sozialexperiment zu sehen, machte schon Spaß.

Wenn er dann noch anfing zu tanzen und sich rythmisch zur Musik bewegte, ja spätestens dann gab es viele Erinnerungsfilme und Fotos.

Sie waren auf der CEBIT2018? Sie wissen bereits wer gemeint ist?

Natürlich es ist PEPPER, jener humanoide Roboter, der sich an vielen Ständen befand und den Menschen dort beim Verkauf half oder einfach sich selbst präsentierte.

 

Interaktion

Pepper machte es leicht ihn zu mögen. Pepper hat große aufmerksame Augen die tatsächlich denjenigen, der gerade spricht auch anschaut. Pepper zeigt sich interessiert.

Pepper zeigt eine menschenähnliche Mimik. Seine Gesten und auch seine Körperhaltung ist uns nicht fremd.

Der humanoide Roboter ahmt diese typischen menschlichen Verhaltensweisen perfekt nach.

Pepper kann aber noch viel mehr, er kann den Gefühlszustand seines Interaktionspartners (scheußliches Wort – wir nehmen lieber Gegenübers) nicht nur erkennen, er reagiert auch darauf. Gerade diese Eigenschaft wird Pepper zum idealen Begleitroboter machen.

Durch seine ausgefeilte Kameratechnik kann Pepper die Menschen schon ein paar Meter vor ihm erkennen und entsprechend reagieren.

Auch durch dieses Wiedererkennen oder auch das „nur“ ein simples Erkennen eines menschlichen Wesens, wird die letztendliche Akzeptanz eines solchen Roboters erhöhen.

Das spezielle Aussehen des Roboters mit seinen großen offenen Augen verleiht ihm ein kindliches Aussehen, was die Akzeptanz nochmal steigert.

Von einem der Programmierer des Humanoiden erfuhren wir, dass Pepper ideal für alle Bereiche einsetzbar ist, in denen es nicht um detaillierte Auskünfte geht  aber um schnelle Wegweisung.

Pepper kann daher in Arztpraxen oder Flughafenterminals eingesetzt werden. Als Empfangschef in der Firmenlobby oder vieles mehr.

 

Hier ein Bericht, den CNN vor einiger Zeit gefertigt hat: 

 

Pepper reagiert auf Ansprache oder auf Fingerdruck auf dem großen Sensorfeld.

Über eine Menüsteuerung die individuell anpassbar ist, kann Pepper vielseitig eingesetzt werden.

Natürlich spricht Pepper auch viele Sprachen.

 

Alle wollen sofort einen Pepper Roboter

Am Stand der Firma Softbank Robotics erklärte man uns, dass man Pepper durchaus kaufen kann.

Die Firma Humanizing Technologies , die auch das CMS entwickelt hat, kann die individuelle Programmierung vornehmen.

Dort können sie Pepper sowohl für Deutschland als auch Österreich kaufen.

 

LINKS

 

https://www.humanizing.com

https://www.probo-robotics.at/

Softbank Robotics

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen