Netzwerkveranstaltung im Palais Hopp

 

 

Bereits vor einigen Tagen fand die letzte Kooperationsschmiede im Kasseler Palais Hopp statt.

Es etabliert sich mehr und mehr, dass Firmen, die Mitglied sind in diesem besonderen Verein, die Patenschaft für den Abend übernehmen oder sogar dazu einladen.

An diesem Abend lud das Team der Firma LichtBlick SE ein. Das Palais Hopp wurde ausgewählt, da auch der lokal gut bekannte Betreiber des Palais , der Comedian Gerrit Bamberger Mitglied dieses Vereines ist.

Natürlich waren schnell alle Plätze an diesem Abend belegt. Rund 100 Besucher wurden von Peter Buchenau ( LichtBlick) begrüßt.

In seiner Firmenvorstellung zeigte er anhand dreier kurzer Filme, warum es wichtig ist nicht nur ökologisch zu denken, sondern auch zu handeln. Nachhaltiges ökologisches Handeln fängt bei der Wahl des Stromanbieters an. Der Strom der Firma Lichtblick ist zu 100% ökologisch produziert.

Das steht absolut fest. Andere behaupten sie liefern Ökostrom, der aber zumeist nur mit wenigen Prozenten in die Gesamtliefermenge einfließt.

Ein weiterer interessanter Vortrag wurde von Gerrit Retterath gehalten. Gerrit gehört zum Team von KolorCubes, zusammen mit Dustin Schenk. Ach kennen sie (noch) nicht? Fahren sie mal durch das Kasseler Schillerviertel und bestaunen sie die vielen schönen! Bilder an bislang hässlichen Wänden.

Ein wirkliche erstaunliches Kunstprojekt, von dem nicht nur ein ganzes Viertel profitiert, sondern die gesamte Stadt Kassel. Viele internationale Künstler kamen durch dieses Projekt schon in die schöne Fuldastadt.

Wussten sie dass der „Zuhause im Glück“ Fernseharchitekt John Kosmalla ebenfalls aus Kassel stammt ?

Auch John besuchte die Kooperationsschmiede und stellte seinen neuen Projekte vor. Eines davon ist eine tolle Initiative die sich „die Zuhause-Helfer“ nennt. Es geht um wirkliche Hilfe, wenn am Haus oder in der Wohnung mit der Heizung oder der Elektrik mal was nicht läuft.

Viele Gäste des unterhaltsamen Abends entschlossen sich auch gleich Mitglied zu werden.

Soviel sei bereits jetzt verraten: Der Verein steht kurz vor seinem 100. Mitglied.

Diese „Neuen“ wurden von anderen Mitgliedern eingeladen und haben sich dann entschlossen diesem Netzwerk beizutreten.

 

Wir alle können als starke Gemeinschaft mit unseren jeweils bescheidenen Mitteln dazu beitragen, dass Nordhessen das bleibt, was es ist:

Eine der schönsten Regionen Deutschlands! Global denken – lokal handeln!

Unsere nächste Kooperationsschmiede findet am 26.07.2018 im Land Hotel Kern in Bad Zwesten statt.

Weitere Informationen sind ersichtlich in unseren Newslettern, welche über nachfolgenden Link abonniert werden können:

https://einfach-nordhessen.de/newsletter-bei-einfach-nordh…/

VIELEN DANK AN ALLE, DIE DIESEN BEITRAG TEILEN!

 

Vielen Dank an Andreas Weber für die Fotos

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.