Tram verletzt Fußgänger schwer

 

 

Kassel (dpa/lhe)
Bei einem Spaziergang im Gleisbett einer Straßenbahn ist in der Nacht zu Freitag in Kassel ein 57-Jähriger schwer verletzt worden. Ein Tramfahrer habe den dunkel gekleideten Fußgänger zu spät gesehen und trotz Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Fußgänger wurde auf den Grünstreifen geschleudert und am Oberkörper schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Verletzungen seien nach erster Einschätzung nicht lebensgefährlich, erklärte der Sprecher. Warum der Mann im Gleisbett unterwegs war und nicht den parallel verlaufenden Fußweg nutzte, sei bislang unklar.

 

Links
Meldung der Polizei

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.