Neues Wohnmobil brennt aus: Autobahn gesperrt

image_pdfimage_print

 

 

Ein brennendes Wohnmobil hat am Sonntag kurzzeitig für eine Vollsperrung der Autobahn 49 bei Baunatal gesorgt.

Wie die Polizei mitteilte, war während der Fahrt Rauch aus dem Beifahrersitz des Wohnmobils aufgestiegen.

Dessen 55 Jahre alte Lenkerin aus Hamburg habe das Gefährt auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht.

Dort ging es komplett in Flammen auf.

Wegen des Rauchs wurde die A49 in der Nähe von Baunatal vorsorglich in beide Richtungen gesperrt.

Die Besitzer hatten das neue Wohnmobil erst am Samstag gekauft.

Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.

Den Schaden schätzt sie auf rund 53 000 Euro.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen