Voller Edersee und Sonnenschein bereitet Kanuten einen schönen Tag

 

 

Strahlend blauer Himmel, ein vollgefüllter Edersee und gut gelaunte Kanuten — das war der Garant für eine gelungene Bildersuchfahrt der Kanuabteilung des TSV Frankenberg am Pfingstsonntag. Die traditionelle Suchfahrt, die vom Bootshaus der Kanuabteilung an der Hohen Fahrt in Asel aus stattfand, konnte keine besseren Rahmenbedingungen haben.

Die Teilnehmerteams in allen Altersklassen hatten auf einer Strecke bis hin zur Aseler Bucht verschiedene Motive zu finden, die der Organisator Horst-Walter Nahm im Vorfeld in liebevoller Kleinarbeit ausgewählt und fotografiert hatte. Für jedes richtig zugeordnete Bild bekamen die Teams einen Punkt. Das Team mit den meisten Punkten könntest Ende den Sieg für sich verbuchen. Den ersten Platz errang das Team der Familie Hein vor den Teams Angela & Andreas Rink, Franziska & Katharina Peter, Kristine Ohlsen & Eckhardt Finger, sowie Marion & Carsten Peter.

Dem Wetter und dem Wasserstand entsprechend gut gelaunt waren die anwesenden Mitglieder und Teilnehmer der Veranstaltung. Bei frischen Würstchen vom Holzkohlegrill, Kuchen und leckeren Getränken saßen die Kanuten, die bis aus Dormagen angereist waren, nach der sportlichen Betätigung zusammen und fachsimpelten über ihren Sport oder unterhielten sich über Dies und Das und hatten gemeinsam eine schöne Zeit.

Auch, wenn der Vorsitzende der Kanubabteilung, Udo Wintersohle, sich eine noch bessere Beteiligung an der Veranstaltung gewünscht hätte, zeigte er sicht sehr zufrieden und hofft, dass der See auch im kommenden Jahr wieder so gefüllt ist, damit die Bildersuchfahrt stattfinden kann. 2017 musste sie mangels Wasser leider ausfallen.

Auf unserem Bild sind die fünf bestplatzierten Teams der Bildersuchfahrt zu sehen.

TSV Frankenberg: www.tsv-frankenberg.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen