Heimische Tänzer im Vorprogramm von „Red Bull Flying Bach“ beim Hessentag in Korbach

image_pdfimage_print

 

 

Einen Tanzworkshop mit Sebastian „Killa Sebi“ Jaeger (kleines Bild) von den „Flying Steps“ haben 16 Teilnehmer der „Street Dance Academy“ in Korbach absolviert. Die Berliner Tanzgruppe tritt beim Hessentag in der „Red Bull Flying Bach – die Show“ auf, die heimischen Tänzer sind im Vorprogramm zu sehen. Foto: Sascha Pfannstiel/Stadt Korbach

Kurz vor dem Auftritt der Berliner Tanzgruppe „Flying Steps“ bei der Veranstaltung „Red Bull Flying Bach – die Show“ beim Hessentag in Korbach hat ein Tänzer des Ensembles einen Workshop in der Kreisstadt angeboten. Sebastian „Killa Sebi“ Jaeger trainierte mit 16 Teilnehmern der „Street Dance Academy“ unter anderem Tanzgrundlagen und sogenannte Freezes. Außerdem studierte der „Lehrmeister“ mit den Schülern in den Räumen des Fitnessstudios „Clever fit“ eine Choreographie ein. Die 13- bis 25-Jährigen waren begeistert von dem Angebot, das die Stadtverwaltung Korbach ermöglicht hatte. Die „Street Dance Academy“ von Tina und Robin Hellwig ist in Winterberg, Medebach und Korbach vertreten. Bei „Red Bull Flying Bach“ ist eine Gruppe der Tanzschule im Vorprogramm der Show zu sehen. Beginn der außergewöhnlichen Veranstaltung ist am Freitag, 25. Mai, um 20 Uhr, im Festzelt. Einige Tage später können Besucher des Hessentags die „Academy“ dann nochmal eine ganze Stunde lang erleben: Für den Auftritt auf der Bühne im Volksbanken-Weindorf im Stadtpark am Donnerstag, 31. Mai (Feiertag), ab 11.30 Uhr, haben sich insgesamt fünf Gruppen vorbereitet. Ein Moderator wird nach Auskunft von Tina Hellwig, ehemalige internationale und deutsche Vizemeisterin im Hip Hop, durchs Programm führen und Erläuterungen zu den verschiedenen Tanzstilen geben.

 

Eintrittskarte sichern

Wer die mit „Killa Sebi“ einstudierte Choreographie der „Street Dance Academy“ sehen möchte, benötigt eine Eintrittskarte für „Red Bull Flying Bach – die Show“. Tickets für die Veranstaltung am Freitag, 25. Mai, ab 20 Uhr, im Festzelt gibt es im Hessentags-Shop oder im Bürgerbüro im Rathaus.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen