Wirtschaft erwartet nach der Landtagswahl mehr Wachstumspolitik.

image_pdfimage_print

 

Rahier: „Mehr Zukunft wagen. Der nächsten Generation bessere Chancen geben!“

 

Kassel. Mit mehr Wachstumspolitik der nächsten Generationen bessere Chancen geben – das erwartet die hessische Wirtschaft von der Politik in Hessen nach der Landtagswahl 2018.

„Nordhessen geht es gegenwärtig noch sehr gut. Erfolgreiche Unternehmen und fleißige Arbeitnehmer sorgen für Beschäftigungsrekorde und hohe Steuereinnahmen.

Möglich macht das eine starke, wachsende und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Das sind ideale Voraussetzungen, der kommenden Generation bessere Chancen zu geben, statt ihr immer mehr Lasten aufzubürden.

Notwendig sind allerdings investitionsfreundlichere Standorte, mehr Wachstum im Strukturwandel und weniger leistungsfeindliche Umverteilung“, erklärte der Vorsitzende des VhU-Beirates Nordhessen, Carsten Rahier, anlässlich der Beiratsitzung in der Commerzbank Kassel.

Die Forderungen der Wirtschaft an die zukünftige Landesregierung hat die VhU für die zwölf Bereiche „Finanzen, Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft, Verkehr, Bau, Energie, Umwelt, Klima, Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht und Soziales“ ausführlich in der Publikation „Mehr Zukunft wagen. Der nächsten Generation bessere Chancen geben!“ formuliert.

„In Deutschland muss Politik wieder mehr Wirtschaft, mehr Wachstum und damit mehr Zukunft wagen. Deshalb müssen wir insbesondere die Arbeitszeit modernisieren, die erfolgreichen Arbeitsmarktreformen bewahren und die Sozialabgaben bei 40 Prozent deckeln.

Das Bildungssystem muss alle Begabungspotentiale ausschöpfen. Dabei ist die Digitalisierung die größte Herausforderung für die hessischen Schulen. Im Übrigen muss der Schuldenabbau beschleunigt und die Infrastruktur in allen Belangen verbessert wer-den.“ Rahier: „Ohne eine solche wachstumsorientierte Grundhaltung kann auch die bes-te hessische Standortpolitik nichts bewirken.“

 

 

Posts Grid

Festnahme eines weiteren mutmaßlichen Mitglieds eines internationalen Netzwerkes zur Terrorfinanzierung

(ots) Die Bundesanwaltschaft hat heute (15. Januar 2021) den deutschen Staatsangehörigen Erman K. in Wiesbaden…

Blutvergiftung: Wie Sie eine gefährliche Sepsis erkennen und schneller handeln können

(ots) Welche Symptome auf eine Blutvergiftung hindeuten können, zeigt das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Blutvergiftung ist…

Hendrik Streeck: Können Mutationen nicht dauerhaft aus Deutschland fernhalten

(ots) Der Virologe Prof. Hendrik Streeck hält es für unwahrscheinlich, mögliche Mutationen des Corona-Virus dauerhaft…

Spende für menschliche Grundbedürfnisse

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte l Wohnstadt unterstützt die Kasseler Tafel mit 2.500 Euro, um bedürftige…

Zahl der Organspender in 2020 trotz Coronavirus-Pandemie in Deutschland stabil

Krankenhäuser zeigten weiter zunehmendes Engagement Frankfurt am Main (ots) Im Jahr 2020 haben in Deutschland…

Stand der Impfungen in Hessen

Rund 60.000 Hessinnen und Hessen haben die ersten verfügbaren Termine für ihre Erst- und Zweitimpfung…

Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Geselle im Internet abrufbar

Es war ein herausforderndes Jahr 2020. Die Corona-Pandemie hat das Leben und Handeln der Menschen…

Zollstreife findet 1 Kilo Marihuana in Kofferraum: Zwei 25-Jährige durch Polizei festgenommen

(ots) A 44 (Landkreis Kassel): Eine Fahrzeugkontrolle durch eine Zollstreife der Kontrolleinheit Verkehrswege Kassel förderte…

Siegesserie reißt in Bietigheim – Huskies unterliegen 4:5 nach Overtime

Bietigheim, 15. Januar 2021. Jede Serie findet mal ein Ende. So auch die seit zehn…

„Spessart“ schließt sich NATO-Einsatzverband an

(ots) Am Freitag, den 15. Januar 2021 wird der Betriebsstofftransporter „Spessart“ formal ein Teil der…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung