Kurios: Versuchter Kühlschrankraub

 

 

Raubversuch im Gefängnis: Zwei Häftlinge vor Gericht
Artikelbild

Wegen versuchten schweren Raubes im Frankfurter Gefängnis stehen heute zwei 38-jährige Häftlinge vor dem Amtsgericht der Mainmetropole.

Der Anklage zufolge drangen sie im Februar 2017 in die Zelle eines Mitgefangenen ein.

Einer habe das Opfer festgehalten und der andere versucht, das Stromkabel des Kühlschranks zu durchtrennen, um das Gerät zu rauben.

Wegen der Schreie der Männer wurden jedoch Bedienstete aufmerksam, die rechtzeitig eingriffen.

Das Gericht wollte den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen. 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen