Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

 

 

Kassel (ots) – Am Samstagabend nutzte ein bislang unbekannter Täter im Helleböhnweg ein offenstehendes Fenster aus, um einzusteigen. Die Bewohner hatten gelüftet und das Fenster unbeaufsichtigt gelassen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeutete der Täter eine Geldbörse mit Bargeld und Bankkarten, dazu ein Mobiltelefon im Gesamtwert von rund 1.000 Euro.

Wie das Einbruchsopfer gegenüber den die Anzeige entgegennehmenden Beamten des Polizeireviers Süd-West berichtet, ereignete sich der Einstieg am Samstagabend, zwischen 20:15 Uhr und 1:15 Uhr. In dieser Zeit stand das Schlafzimmerfenster in der Hochparterre offen, die Bewohner hielten sich über diesen Zeitraum in anderen Räumen des Hauses auf. Als das Schlafzimmer gegen 1:15 Uhr aufgesucht wurde, stellte man die fehlenden Gegenstände fest. Eine schwarze Ledergeldbörse mit Bargeld und mehreren Bankkarten sowie ein Samsung Galaxy Note 8 fehlten. Anschließend verließen sie das im Bereich des Glockenbruchwegs stehende Einfamilienhaus in unbekannte Richtung.

Nun bitten die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21 / 22 der Kasseler Kripo Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen