Ironman-Weltmeister Lange nur Dritter bei Saisonauftakt

 

 

Der Ironman Sieger Patrick Lange lächelt in die Kamera. Foto: Hasan Bratic/Archiv

Ironman-Weltmeister Patrick Lange hat sich bei seinem Auftakt in die Rennsaison geschlagen geben müssen.

Der 31 Jahre Triathlet aus Hessen kam am Samstag bei der Challenge Gran Canaria in 4:01:17 Stunden nicht über den dritten Platz hinaus.

Schneller im Ziel in Mogán war neben dem spanischen Sieger Pablo Gonzalez (4:00:25) auch Langes Landsmann Andreas Böcherer (4:00:42).

Der 35 Jahre alte Freiburger führte über lange Zeit das Rennen über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen an.

Letztlich musste der EM-Zweite aber Gonzalez passieren lassen.

Für Lange war es der erste Triathlon nach seinem WM-Triumph im Oktober auf Hawaii.

Dort hatte er in Streckenrekordzeit zum ersten Mal den Titel geholt und den zweimaligen Weltmeister Jan Frodeno abgelöst.

Im Juli in Frankfurt am Main treffen die beiden bei der Ironman-EM wieder aufeinander.

 

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen