Zu wenig: Darmstadt nur 1:1 gegen Braunschweig

 

 

Darmstadts Terrence Boyd (vorn) und Braunschweigs Frederik Tingager. Foto: Arne Dedert

Der SV Darmstadt 98 hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine große Chance verpasst. Der Tabellenvorletzte spielte am Sonntag im eigenen Stadion nur 1:1 (0:1) gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Braunschweig. Vier Spieltage vor Schluss haben die «Lilien» jetzt vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Ein Foulelfmeter von Tobias Kempe sicherte Darmstadt in der 73. Minute wenigstens einen Punkt. Die Gäste waren durch ein Eigentor von Slobodan Medojevic in Führung gegangen (39.). Darmstadt war in der ersten Halbzeit und Mitte der zweiten Hälfte klar überlegen. Braunschweig vergab nach der Pause die Chance zum 2:0.

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare