Erfolgreiches Trainingscamp der Kassel Titans (24.-25.03.2018)!

 

 

Treffpunkt für die erste Trainingseinheit war pünktlich morgens 8 Uhr am Herkules.

28 Titans trafen sich zum “Warm-Up” und bezwangen, bei ungemütlichen Temperaturen, mehrmals die teils vereisten Stufen der Kaskaden.
Weiter gings, gespickt mit Drills und Sprints, angeleitet von Defense Coach Marcus Blair, über die Wilhelmshöher Allee bis zum Königsplatz.

Die Resonanz der interessierten Passanten war durchweg positiv.

Für einen regen Austausch über die anstehende Season, sowie Football im allgemeinen blieb genügend Zeit.

Das Ende der ersten Camp-Einheit war die Goetheanlage im vorderen Westen von Kassel.

Auf dem Weg dorthin statteten die Titans den beiden regionalen Sponsoren Dr. Durst, Getränkemarkt und dem Hot Legs besuche ab und bedankten sich auf diesem Weg persönlich für die Unterstützung.

Nach der Mittagspause wurde ab 14 Uhr die Kraft-Ausdauer weiter gefordert, bis um 18 Uhr der Trainingstag für die Titans endete.
Das in Amerika übliche “two-a-days” , also zwei Trainingseinheiten pro Tag, konnte für die Titans an diesem Wochenende realisiert werden.

“Ein Erfolg fürs Team”, so dass Coaching Team um Headcoach Sefa Okumus, da es trotz all der Leidenschaft der Spieler nicht selbstverständlich ist ein ganzes Wochenende zu trainieren. Erfreulich war es daher auch, dass einige Spieler sich vor oder auch nach der Arbeit noch am Training beteiligten.

Der zweite Tag begann, wie der erste aufgehört hat; bei -5°C auf der eingefrorenen Laufbahn. Lapdrills und Tackling in voller Montur von 7 – 12 Uhr, mit nur wenigen kurzen Pausen.
Der sich anschließende theoretische Teil, unterteilt in Offense und Defense, testete die Konzentrationsstärke der Spieler aus.

Zum Ende des Camps wurde ein Testspiel – Offense gegen Defense – (heißt: 3 Stunden Spiel mit nur einer Pause) absolviert.

Offense wie Defense konnten an vielen Stellen glänzen und ihr Potential offenbaren.

In den nächsten Wochen wird sich zeigen, inwieweit der Trainingsaufwand sich gelohnt hat.

Los geht´s beim Scrimmage (Testspiel) bei den Hannover Spartans (8.4.) und dem Freundschaftsspiel gegen die Erfurt Indigos (14.4. in Erfurt).
Schon bald geht es auch in Kassel los! Heimspieltermine der Seniors: 19.5. – Darmstadt Diamonds , 9.6. – PST Trier Stampers , 14.7. – Frankfurt Pirates , 21.7. – TSV Schott Mainz

Golden Eagles

Die Seniors haben dieses Jahr eine harte Off-Season hinter sich, und bringen dieses Jahr mehr Spielerfahrung mit auf den Platz. Unser Motto 2018: “Achieve greatness” (erreiche Großes). Die Spannung vor der Season ist deutlich zu spüren, und die Lust auf die erste Begegnung wächst.
Letzte Worte der Coaches: “Wir sehen uns morgen im Training!”

Kassel Titans Camp ‘18
Dedicated to Aaron Feis
A brother who gave his
life to save children.

kassel-titans.de

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen