Ireland Basinger-Baldwin: Lieber nackt als im Pelz

 

New York, 1. März 2018

Es scheint in der Familie zu liegen: 22-jähriges Model tritt mit neuem PETA-Motiv in die Fußstapfen seiner Mutter

Mit dem vielleicht gewagtesten PETA-Motiv aller Zeiten tritt Ireland Basinger-Baldwin in die Fußstapfen ihrer Mutter. Nur die Worte „Lieber nackt als im Pelz“ bedecken den Körper der 22-Jährigen. Aufgenommen wurde das Motiv von Promifotograf Brian Bowen Smith. Ireland bejubelt damit auch Gucci, Michael Kors und hunderte weitere Unternehmen, die sich entschieden haben, keinen Pelz mehr zu verkaufen.

Kim Basinger posierte 1994 für PETAs Kultkampagne. Ihre Tochter verrät nun in einem exklusiven Videointerview, dass die Inspiration, alle Hüllen fallen zu lassen, von ihrer Mutter kam: „Ich kannte die Kampagnenbilder meiner Mutter, deshalb wollte ich so etwas schon lange machen.“ Und Ireland Basinger-Baldwin erklärt weiter: „Wer nicht das Fell seines Hundes tragen würde, der sollte auch keinen anderen Pelz tragen. Denn alle Tiere sind gleich viel wert und verdienen gleichermaßen Respekt, Mitgefühl und Liebe.“

Auch in ihrem Berufsleben bleibt das Model pelzfrei: „Es steht in meinem Modelvertrag, dass ich keinen Pelz trage. Ich als Marke wollte so etwas nicht aussagen. Stylisten wollten mich schon in Pelzmäntel und Jumpsuits stecken oder sagten, ich solle mich auf eine Pelzdecke legen und dieses oder jenes tun. Ich habe ihnen gesagt, sie sollen sich zum Teufel scheren.“

PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen. Die Organisation hat immer wieder aufgedeckt, dass Tiere in der Pelzindustrie eingesperrt, geschlagen, per Elektroschock getötet oder sogar bei lebendigem Leib gehäutet werden. Viele Designerinnen und Designer haben sich nach diesem Enthüllungsbericht über Kaninchenpelzfarmen entscheiden, keinen Pelz mehr zu verwenden – unter anderem Giorgio Armani, Calvin Klein und Ralph Lauren. Und auch Marc Jacobs hat in seinen Shows auf der New Yorker Fashion Week Anfang des Monats zum erste Mal nur Kunstpelz eingesetzt.

Vor Ireland Basinger-Baldwin haben sich bereits viele andere Prominente mit PETA zusammen für die Tiere stark gemacht, etwa ihr Vater, Alec Baldwin, ihre Stiefmutter Hilaria Baldwin, aber auch Noah Cyrus, Kesha und P!nk.

Weitere Informationen finden Sie unter PETA.org.

Fotos: PETA

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.