Gemarkung Baunatal, BAB 44, zw. Kassel West und Bergshäuser Brücke Verkehrsunfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden

 

 

Von Chemd at de.wikipediaSelbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de, Link

Kassel (ots) – Am Dienstag, 27.02.2018, gegen 18:25 Uhr, ereignete sich auf der BAB 44 zwischen Kassel West und der Bergshäuser Brücke ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Sattelzugmaschinen.

Der vorausfahrende 32-jährige polnische Sattelzugführer musste aufgrund eines Rückstaus verkehrsbedingt bremsen.

Der hinter ihm fahrende 43-jährige italienische Sattelzugführer konnte ebenfalls noch rechtzeitig abbremsen, allerdings fuhr ein 52-jähriger türkischer Sattelzugführer zunächst auf den italienischen Sattelzug auf und schob diesen dann auch noch auf den polnischen Sattelzug.

Während der polnische Fahrer unverletzt blieb, verletzte sich der italienische Fahrer leicht an der Hand.

Der türkische Fahrer erlitt Rippenbrüche und Prellungen und wurde in das Klinikum Kassel eingeliefert.

Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an.

Die BAB 44 bleib im Bereich der Unfallstelle bis um 21:10 Uhr voll gesperrt.

Der Gesamtsachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 300.000,- Euro. Alle beteiligten Sattelzugmaschinen mussten abgeschleppt werden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Ein Gedanke zu „Gemarkung Baunatal, BAB 44, zw. Kassel West und Bergshäuser Brücke Verkehrsunfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.