Nächtlicher Einbruch ins Bistro der Eissporthalle: Zeugen gesucht

 

 

Kassel (ots) – In der heutigen Nacht brach ein bislang unbekannter Täter in ein rechtsseitig des Eissporthalleneinganges gelegenes Bistro ein. Ob der Täter aus dem Imbiss etwas entwendet hat, wird noch geklärt. Nun erhoffen sich die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des Einbruchskommissariats der Kasseler Kripo, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, fand der Einbruch gegen halb eins am heutigen Morgen statt. Das konnte anhand der im Objekt befindlichen Videoüberwachungsanlage nachvollzogen werden. Der Täter schlug vermutlich mit einem Stein ein Loch in die Glaseingangstür des Bistros. Durch die entstandene Öffnung drang er in den Imbiss ein, kletterte über den Verkaufstresen und öffnete mehrere Schränke und Türen. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Anhand vorliegender Videoaufzeichnungen kann der Täter folgendermaßen beschrieben werden:

Männlich, 25-35 Jahre alt, normale Statur, südländische Erscheinung, Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit war er mit einer hellen Pudelmütze, einer dunklen Lederjacke, einem hellen Kapuzenpullover sowie einer Jeans bekleidet.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kripo. Sie bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Täter möglicherweise gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0561 – 910 0 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare