4. Nordhessisches Kooperationsforum Chance für Unternehmen: Kontakte knüpfen, Kooperationen anbahnen

 

Einfach und effizient neue geschäftliche Kontakte knüpfen: Das ermöglicht auch in diesem Jahr das mittlerweile 4. Nordhessische Kooperationsforum. Im Kongress Palais in Kassel treffen sich am 1. März Unternehmensvertreter aus unterschiedlichsten Branchen, um in bis zu sechs 20-minütigen Gesprächen Kontakte zu knüpfen, aus denen später idealerweise Kooperationen entstehen. Regionalmanager Holger Schach: „Wir bieten damit unseren Unternehmen eine Plattform, um sich kennenzulernen und die Möglichkeit, neue Geschäftspartner zu gewinnen.“ Das Veranstaltungsformat sei für die Unternehmen nicht nur die Chance, sich einem breiten Publikum zu präsentieren, sondern auch ein Ort, um neue Ideen zu entwickeln und die richtigen Partner dafür zu finden.

Erstmals wird in die Veranstaltung ein neues Format eingebunden: Die Crowd-Solutions–Werkstatt. Hier sollen für konkrete Herausforderungen eines Unternehmens gemeinsam mit Experten anderer Unternehmen Lösungen gesucht werden.

Interessierte Unternehmen sollten sich bald anmelden, da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Zwei Zukunftsthemen werden beim abschließenden Vortrag von Dr. Markus Pfuhl, Chief Digital Officer bei Digital Energy Solutions, einem Joint Venture von BMW und Viessmann, beleuchtet. Er zeigt auf, warum Digitalisierung eine notwendige Voraussetzung der Energiewende ist.

Aus organisatorischen Gründen sind Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nur bis zum 9. Februar 2018 unter www.kooperationsforum.eu oder telefonisch unter 0561/97062-246 möglich.

Regionalmanagement NordHessen GmbH

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.