Einbruch in Autohaus: Täter warfen Glastür mit Gullydeckel ein

 

Zeugen gesucht

 

Kassel (ots) – In der Nacht zum Donnerstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Autohaus an der Leipziger Straße, gegenüber der Scharnhorstraße, ein. Dabei warfen die Einbrecher mit einem Gullydeckel die Glasscheibe der Zugangstür ein und gelangten so in das in einer ehemaligen Tankstelle untergebrachte Verkaufsbüro.

Dort entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen mindestens eine Kompaktkamera von Fuji im Wert von ca. 400 Euro und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Zeugenhinweise zur Tat oder auf die Täter zu bekommen.

Ein Mitarbeiter des Autohauses hatte den Einbruch heute Morgen um kurz nach 8 Uhr entdeckt und die Polizei gerufen. Gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes gab er später an, dass bei Geschäftsschluss am Vorabend gegen 18 Uhr noch alles in Ordnung gewesen sei. Die genaue Zeit des Einbruchs steht derzeit noch nicht fest. Möglicherweise haben Zeugen in der Nacht im Bereich des Tatorts Verdächtiges beobachtet und können weitere Hinweise geben.

Hinweise an die Ermittler des K 21/22 nimmt die Kasseler Polizei unter der Tel. 0561 – 9100 entgegen.

Polizeipräsidium Nordhessen

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen