Trendelburg – Stammen: Zwei Pferde beschädigen Streifenwagen bei nächtlichem Ausflug

 

 

Kassel (ots) – Am gestrigen Donnerstagmorgen, gegen 01:10 Uhr, meldete eine Anwohnerin aus Trendelburg-Stammen, dass soeben ein Pferd ohne Reiter auf der Kasseler Straße galoppiert sei.

Die nach dort entsandten Beamten der Polizeistation Hofgeismar konnten nach beharrlicher Absuche schließlich gegen 02:00 Uhr zwei freilaufende Pferde im Bereich der Straße Kampfgrund feststellen.

Vom Vorhaben der Beamten, die Pferde von der B 83 fernzuhalten und sicher in die Koppel zu geleiten, war eines der stämmigen Tiere nicht begeistert.

Es beschädigte durch einen Tritt im Vorbeilaufen das linke Rücklicht des Funkstreifenwagens.

Gegen 02:45 Uhr konnten die Pferde schließlich durch die hinzugerufene Halterin wieder eingefangen und zurück in die Koppel geführt werden.

Wie es zu dem Ausbruch aus dem umzäunten Gelände kam, ist unklar.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen