Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS) wegen Kriegsverbrechen

Von Generalbundesanwaltschaft2.JPG: Voskosderivative work: Sitacuisses - Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet  Generalbundesanwaltschaft2.JPG, CC BY 3.0, Link

image_pdfimage_print

 

 

Von Generalbundesanwaltschaft2.JPG: Voskosderivative work: Sitacuisses – Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet  Generalbundesanwaltschaft2.JPG: , CC BY 3.0, Link

Karlsruhe (ots) – Die Bundesanwaltschaft hat am 18. Dezember 2017 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main Anklage gegen den 32-jährigen deutschen Staatsangehörigen Abdelkarim E. B.

erhoben. Der Angeschuldigte ist hinreichend verdächtig, als Mitglied des sogenannten Islamischen Staates (§§ 129b, 129a StGB) ein Kriegsverbrechen begangen (§ 8 Abs. 1 Nr. 3 VStGB) zu haben.

In der Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt:

Der Angeschuldigte Abdelkarim E. B. verließ im September 2013 Deutschland und reiste nach Syrien. Kurze Zeit nach seiner Ankunft schloss er sich der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischen Staat“ an. Er wurde an Schusswaffen ausgebildet und beteiligte sich als Kämpfer an militärischen Auseinandersetzungen.

Im November 2013 wirkte der Angeschuldigte bei den Kämpfen nahe der nordsyrischen Stadt Aleppo mit.

Dabei nahm seine Einheit einen mutmaßlichen Kämpfer einer mit dem „IS“ verfeindeten Miliz gefangen.

Der Angeschuldigte und die übrigen Mitglieder seiner Einheit beabsichtigten, den Gefangenen zur Preisgabe seines militärischen Auftrages zu veranlassen.

Um ihn gefügig zu machen, wurde der Gefangene mehrfach geschlagen und getreten.

Zudem wurde ihm angedroht, auf ihn einzustechen und ihn mit Stromstößen zu foltern.

Dabei wurde das Geschehen von dem Angeschuldigten gefilmt.

Der Angeschuldigte befindet sich derzeit in anderer Sache in Haft. Mit der Anklageerhebung hat die Bundesanwaltschaft den Erlass eines Haftbefehls beantragt.

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

 

[themoneytizer id=“15082-16″]

 

Posts Grid

ADAC Camping: Die 100 beliebtesten Campingplätze Deutschlands 2020

(ots)   – Deutsche Campingplätze sind beliebter denn je, Südeuropa mit deutlichem Rückgang – Camping-…

„Ein sportlich bewegtes Kassel“ – Jury prämiert weitere Projektideen

Seit April 2018 ist die Stadt Kassel Modellregion Inklusion und fördert unter dem Titel „Ein…

Sensationsfund in der Ostsee

  Während einer WWF-Aktion zur Bergung von Geisternetzen in der Ostsee machten Forschungstaucher der Kieler…

Benzin im November erneut günstiger – Diesel gegenüber Oktober leicht verteuert

Spürbarer Preisanstieg zum Jahresbeginn absehbar (ots) Der Preis für Benzin ist im abgelaufenen Monat November…

Entwicklung der Wirtschaft in Nordhessen 2020

Werbung Eine von der Hessen Agentur im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums erstellte Studie zeigt, dass…

Häusliche Pflege muss einfacher werden

  (ots) Die Zeit drängt: In ihrem Koalitionsvertrag entwickelten Union und SPD gute Vorsätze, um auch…

Das Programm 2021: DER CLUB DER TOTEN DICHTER, das Musical GOETHE! und MOMO in der Stiftsruine

DER CLUB DER TOTEN DICHTER, das Musical GOETHE! und MOMO!  70. Bad Hersfelder Festspiele feiern…

Bad Zwesten – Lebendiger Adventskalender für einen guten Zweck

  Jetzt in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun? Das kannst du ab sofort in und…

Einbruch bei Technikfachgeschäft in Innenstadt: Kripo sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: Unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend und Montagmorgen in ein Technikfachgeschäft in der Theaterstraße…

ACI Rallye Monza: Finale der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit starker SKODA Präsenz

  (ots) Bei der ACI Rallye Monza (3. bis 6. Dezember 2020), dem letzten Lauf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung