130 Jahre altes Schuhgeschäft in Volkmarsen muss schließen

 

Auf der Webseite des Schuhhauses Steinröder in Volkmarsen kann man es nachlesen:

“Gegründet wurde das Schuhhaus Steinröder im Jahre 1886 von Friedrich Steinröder in Volkmarsen in der Wächterstraße.

Nach seinen Gesellen – und Wanderjahren als Schuhmacher war er im Herbst des Jahres nach Volkmarsen zurückgekehrt, mit dem Entschluss sich selbstständig zu machen.

Dies gab er im damals bestehenden „Verein der Gemütlichkeit“ bekannt und bat um Unterstützung.

Am Eröffnungstag konnte er so sieben Paar neue Schuhe verkaufen und 15 Reparaturen entgegennehmen.”

 

 

1992 übernahm die jetzige und damit letzte Eigentümerin das Geschäft aus den Händen ihrer Mutter.

Nun, da sie selbst schwer krank wurde, bleibt ihr nichts mehr anderes übrig, als den Laden zu schließen.

Ein Stück Geschichte geht damit wie leider schon so oft – zu Ende.

Etwas wehmütig macht das schon, wenn man schöne Schuhe nur noch im Netz betrachten kann und sie beim Kauf nicht mehr anfassen und riechen oder gar anprobieren kann.

 

Nun also ist es soweit gekommen:

Großer Ausverkauf:

Freitag, den 29.12. und Samstag, den 30.12.2017 (jeweils 10-18)

sowie am 05.01.2018 und 06.01.2018 .

 

Schuhaus Steinröder

https://goo.gl/maps/rqXetTDYY7o

http://schuhhaus-steinroeder.de/startseite/

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen