Homberg: 15 Autos beschädigt oder aufgebrochen, über 16.000 EUR Schaden

image_pdfimage_print

 

 

Beispielbild

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden im Stadtgebiet Homberg insgesamt 15 Autos beschädigt, oder zum Teil aufgebrochen. Beamte der Polizeistation Homberg konnten einen mutmaßlichen Täter festnehmen.

Die Täter gingen in der Nacht von Montag auf Dienstag durch die Homberger Straßen im Süden der Stadt und beschädigten dabei augenscheinlich wahllos 15 geparkte Fahrzeuge. Bei den meisten Fahrzeugen wurden die Scheiben eingeschlagen, teilweise wurden auch die Reifen platt gestochen.

Der bislang bekannte Sachschaden wird auf über 16.000 EUR geschätzt. Zu möglichem Diebesgut aus den Fahrzeugen können noch keine abschließenden Angaben gemacht werden.

In der Tannenstraße konnte eine Streife der Polizeistation Homberg kurz nach einer Tat einen 14 Jährigen, mutmaßlichen Täter festnehmen.

Der Jugendliche wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel. 05681 / 774 – 0.

 

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder

 

[themoneytizer id=“15082-28″]

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen