Freunde und Helfer – 90-Jährige Kasselerin bekommt Handtasche zurück

image_pdfimage_print

 

 

Kassel/Nürnberg (ots) – Glücklich endete der gestrige Tag für eine 90-Jährige aus Kassel. Gegen 18 Uhr klingelten Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel an der Tür der Seniorin und brachten ihr die zuvor verloren gegangene Handtasche zurück.

Die Dame war im ICE aus Süddeutschland unterwegs in Richtung Heimat. Offensichtlich vergaß die 90-Jährige ihre Handtasche bei Umstieg in einen anderen Zug.

Bei der Ankunft in Kassel meldete die Frau den Verlust bei der Kasseler Polizei. Diese informierten daraufhin die Bundespolizei in Kassel-Wilhelmshöhe.

Nach kurzer Recherche stellte sich heraus, dass Bundespolizisten in Nürnberg die Tasche bereits gefunden und sichergestellt haben.

Mit freundlicher Unterstützung eines Lokführers der Deutschen Bahn AG ging die vermisste Handtasche wieder auf Reisen in Richtung Kassel.

Mit der Ankunft des ICE 786, gegen 17.34 Uhr,im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, holten Bundespolizisten das gute Stück am Bahnsteig ab und brachten sie kurzerhand der Besitzerin nach Hause.

Es wurde zum Glück nichts gestohlen.

Bundespolizeiinspektion Kassel

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen