Internetauftritt startet neu

 

Diemelsee. Am vergangenen Mittwoch wurde im Rahmen einer Internetpräsentation in Diemelsee-Heringhausen die neue homepage der Gemeinde Diemelsee vorgestellt. Im laufenden Jahr wurde die Internetbesucherzahl von 500.000 überschritten. Das soll sich künftig stabilisieren und weiter verbessern. Ziel sei es natürlich, dass infolgedessen auch ein Anstieg der Buchungen in regionalen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen eintrete.

Die schon seit 2010 bestehende Internetplattform von Diemelsee war in die Jahre gekommen. Sie hielt den technisch gewachsenen Möglichkeiten der Nutzer nicht mehr stand. Seit Jahresbeginn war deshalb Norbert Lange (Vorsitzender Touristikgemeinschaft Diemelsee e. V.) federführend mit der Reorganisation und zeitgemäßen Neugestaltung Homepage beschäftigt. Lange sagt, dass Qualität und Vollständigkeit des derzeitigen und künftigen Auftritts auch von der Mitarbeit und Zuarbeit der hier lebenden Menschen und der Institutionen abhänge.

Volker Becker sieht im neuen zeitgemäßen Internetauftritt und dem Brückenbau im kommenden Jahr sehr wichtige Schritte zur Verbesserung der regionalen Anziehungskraft von Diemelsee

Die neuentstandene Internetseite schlüsselt sich mit „Diemelssee.de, Qualitätswanderweg Diemelsteig und Besucherbergwerk Christiane“ in 3 Hauptschwerpunkte auf. Viele regionale Fotos, Berichte und detaillierte Informationen bis hin zur Wanderkarte oder dem Antragsformular für Angler, alles das findet der Besucher künftig auf sehr angenehme und sehr übersichtliche Weise auch mit dem Smartphone.

Im Mittelpunkt der revolutionären Änderungen stand vor allen Dingen, dass Nutzer sich heutzutage mobil vor einer geplanten Reise, aber auch vor Ort über Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Freizeitangebote und vieles mehr informieren wollen.

Neben den vorgenommenen technischen Verbesserungen ist die Touristikinformation Diemelsee jetzt dauerhaft mit 3 Mitarbeitern besetzt. Das dies möglich wurde, ist ein wesentlicher Verdienst der Gemeinde Diemelsee, betonte Lange und erntete dafür den Beifall der Zuhörer.

Claudia Steklenburg (Touristikmitarbeiterin) betonte, dass sie im Rahmen eines Messebesuches in den Niederlanden sehr viel Interesse an der Region spürte. Allein 500 Ferienkataloge wären dort an interessierte Besucher verteilt wurden. Sie schätzt ihre dortige Mission als sehr erfolgreich ein und hofft, dass sich das 2018 in wachsenden Besucherzahlen und Übernachtungszahlen niederschlagen werde. Volker Becker, der Bürgermeister, begrüßte den Internetauftritt nach dem offiziellen Start. Er sieht seine Gemeinde auf einem sehr guten Weg. Im nächsten Jahr werde mit der Fußgängehängebrücke über den Diemelsee ein weiteres touristisches Highlight die überregionale Anziehungskraft verstärken. (ws)

 

Titelfoto: Es ist geschafft – Norbert Lange, Claudia  Steklenburg und Volker Becker (alle Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Diemelsee) nehmen gemeinsam die neue Internetplattform in Betrieb

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare