Bahnunfall in Meerbusch-Osterath – 41 Leicht! Verletzte

 

 

Bild Feuerwehr Meerbusch

Meerbusch – Krefeld – Neuss (ots) – Heute Abend (05. Dezember) kam es auf der Bahnstrecke Neuss in Richtung Krefeld, im Bereich der Ortslage Meerbusch-Osterath, zu einem Bahnbetriebsunfall.

 

Die gute Nachricht dieses Abends ist:“ Für keine Person bestand Lebensgefahr. Niemand wurde schwerst verletzt!“.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein National Express Zug (RE 32547), gegen 19:28 Uhr, auf einen vorausfahrenden Güterzug auf.

Die Feuerwehr hat die Rettung der Reisenden abgeschlossen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich im dem Personenzug 155 Reisende auf.

Von diesen wurden 41 leicht verletzt.

Drei Reisende mittelschwer und drei weitere Personen schwer verletzt.

Die Bundespolizei ihre Ermittlungen zur Ursache des Bahnbetriebsunfalls fort.

Diese werden Zeit in Anspruch nehmen.

Die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung wurde bereits informiert und wird ihrerseits Ermittlungen aufnehmen.

 

Bundespolizeiinspektion Dortmund

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare