Bagger aufgebrochen und Teile im Wert von 30.000 Euro gestohlen: Polizei bittet um Hinweise

image_pdfimage_print

 

 

[Archivbild ohne Textzusammenhang]
Kassel (ots) – Unbekannte haben im Laufe des vergangenen Wochenendes auf einer Baustelle im Kasseler Stadtteil Harleshausen einen Bagger aufgebrochen und aus diesem ein GPS-Steuergerät sowie einen Neigungssensor im Wert von ca. 30.000 Euro gestohlen.

Die mit den Ermittlungen in diesem Fall betrauten Beamten der Operativen Einheit erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf die Täter aus der Bevölkerung zu bekommen.

Der Einbruch in den Bagger auf der Baustelle im Neubaugebiet an der Straße „Zum Feldlager“ war einem Mitarbeiter am Montagmorgen, gegen 7:40 Uhr, zu Beginn der Arbeiten nach dem Wochenende aufgefallen.

Er verständigte daraufhin die Kasseler Polizei. Wie er gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West angab, war am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, noch alles in Ordnung gewesen.

Im Laufe des Wochenendes hatten dann Unbekannte den Bagger gewaltsam aufgebrochen und aus diesem die beiden Geräte entwendet. Hinweise auf die Fluchtrichtung oder ein möglicherweise von den Tätern verwendetes Fahrzeug liegen den Ermittlern bislang nicht vor.

Die Ermittler der Operativen Einheit bitten Zeugen, die am Wochenende im Bereich des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

 
Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen