Jam Session

 

 

 

Offene Jazz Bühne

 

Die Jazzsession ist ein Meilenstein in der Geschichte des Schlachthofs, Generationen von Jazzmusikern haben dort ihre musikalische Sozialisation erfahren.

Rolf Denecke und Sven Grau übernahmen 2012 die Organisation der Reihe als Kooperation zwischen Förderverein Kasseler Jazzmusik und Kulturzentrum Schlachthof.

Sie legen dabei einen besondern Wert auf einen Begegnungscharakter bei dem Newcomer sich mit alten Hasen, Freejazzer mit Traditionalisten, Studenten sich mit Dozenten treffen, das „Songbook“ soll dabei sehr weit aufgeschlagen werden, jeder Songwunsch ist willkommen.

 

Nach dem kurzen Opener heißt es wie immer Bühne frei. Die Session findet in der Regel jeden ersten Donnerstag im Monat statt.

 

Eintritt frei!

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen