REISEZIEl: EUROPA

 

 

REISEZIEl: EUROPA …mit einem Familienfest am 28. Oktober startet Kassel in den Bewerbungsprozess zur „Europäische Kulturhauptstadt 2025“

 

Zu einem Familienfest unter dem Motto „REISEZIEL: EUROPA“ sind am

Samstag, 28. Oktober, ab 13 Uhr

Menschen aller Generationen und Kulturen aus Kassel und der Region in den KulturBahnhof, Rainer-Dierichs-Platz 1, eingeladen. Die Feier für Kinder, Erwachsene, Ältere, für junge Menschen und Junggebliebene bildet den Auftakt des Kasseler Weges zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025.

Wie Europa, so ist auch das Programm dieses Tages vielfältig: Salsa und ein Fußballturnier, Paukenschläge und eine Gesprächslounge, Puppentheater und Welterbe, Kurzfilme und ein Rennen mit Bobby Cars, Poetry Slam und die Märchenbrüder Grimm, internationale Leckereien und internationale Studienmöglichkeiten sind im Angebot. Die Aktions- und Informationsangebote werden das Europäische an und in Kassel an die Oberfläche bringen und nicht nur für viel Spaß, sondern auch für neue Erkenntnisse sorgen.

Und noch ein Reiseziel: Mitmachen und Mitgestalten!

Die aktive Mitgestaltung der Zukunft Kassels ist gefragt: Bei der gemeinsamen europäischen Reise am 28. Oktober sind die Ideen, Visionen und Überlegungen, die die teilnehmenden Passagiere für die Zukunft Kassels mitbringen, sehr erwünscht.

„Alle sind eingeladen, Kassel an diesem Tag von seiner europäischen Seite kennenzulernen und bei den facettenreichen Angeboten mitzumachen, mitzutanzen und mitzureden. Wir zeigen damit, wie europäisch Kassel schon ist“, so Oberbürgermeister Christian Geselle.

„REISEZIEL: EUROPA“ beschreibt nicht nur die Ausrichtung der Auftaktveranstaltung im KulturBahnhof, sondern steht auch für die Reise, die noch vor uns liegt, die wir gemeinsam antreten wollen“, erklärt Kulturdezernentin Susanne Völker.

Das Programm des Festes im KulturBahnhof wird von Kasseler Künstlerinnen und Künstlern, kulturellen und gesellschaftlichen Vereinen sowie Kasseler Institutionen gestaltet.

Das detaillierte Programm wird auf einer neu gestalteten Website www.kassel2025.de zu finden sein und ist zur Veranstaltung auch in Papierform erhältlich.

Hintergrund: Kann Kassel die Kulturhauptstadt des ganzen Kontinents sein?

Die Europäische Union verleiht seit 1985 jährlich den begehrten Titel „European Capital of Culture“ (Kulturhauptstadt Europas) und zeichnet damit Städte aus, die sich durch ihr kulturelles und kreatives Potenzial qualifizieren und es gleichzeitig verstehen, Europa in seiner Vielfalt sowie kulturellen Einheit zu repräsentieren.

Dieser Herausforderung möchte sich die Stadt Kassel erneut stellen und ihr kulturelles Profil gemeinsam mit den Kasseler Bürgerinnen und Bürgern entwickeln.

 

Stadt Kassel

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare