Tödlicher Verkehrsunfall in der Korbacher Innenstadt – FOLGEMELDUNG

 

 

Nach dem schweren Verkehrsunfall am Rande des Mittelalterlichen Marktes in Korbach, bei der es einen Toten gab, wurde weiter nach der Unfallursache geforscht.

Da der verstorbene Fahrer des Pkw bereits in einem betagten Alter war, lag der Verdacht nahe, dass es sich um eine medizinische Ursache handeln könne.

Die Polizei teilte nun ergänzend mit, dass ein Arzt bestätigt habe, dass der verstorbene Mann kurz vor dem Unfall einen akuten Herzinfarkt hatte.

Dadurch wurde das Fahrzeug unkontrolliert und prallte gegen den Toilettenwagen.

Anzeichen für ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben, der Mann war aufgrund seiner Vorerkrankung eines natürlichen Todes gestorben.

bei diesem folgenschweren Unfall, wurden weitere zwei Menschen schwerverletzt.

Eine 23-jährige Reinigungskraft und ein 60-jähriger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Beide mussten ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert werden.

Die junge Frau konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Der Mann wird voraussichtlich in den nächsten Tagen entlassen werden.

 

 

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Wir freuen uns über Kommentare