Operncafé zu „Die lustigen Weiber von Windsor“, 7.10.

 

 

Operncafé

Einführungsveranstaltung zu „Die lustigen Weiber von Windsor“

 

Mit Anja Bihlmaier (Musikalische Leitung), Sonja Trebes (Inszenierung), Lin Lin Fan (Frau Fluth), Ani Yorentz (Anna), Daniel Jenz (Fenton), Sebastian Noack (Herr Fluth), Florian Spiess (John Falstaff), Moderation: Christian Steinbock

 

Samstag, 7. Oktober, 15 Uhr, Opernfoyer

 

 

Mit „Die lustigen Weiber von Windsor“ feiert am 21. Oktober eine der beliebtesten Spielopern am Staatstheater Premiere. Otto Nicolai hat nach der gleichnamigen Komödie von Shakespeare ein einzigartiges Werk aus italienischem Melos, deutscher Biedermeier-Romantik und Shakespeare’scher Fantastik geschaffen.

Zur Einstimmung findet am Samstag, 7. Oktober, ein Operncafé statt. Dirigentin Anja Bihlmaier, Regisseurin Sonja Trebes und Dramaturg Christian Steinbock verraten alles Wissenswerte über den Komponisten und die Epoche, Elfen und andere Waldgeister, über spießbürgerliche Trinkgelage und über einen Liebesreigen, der es in sich hat. Dass auch der Gesang nicht zu kurz kommt, dafür sorgen Mitglieder des Opernensembles: die Sopranistinnen Lin Lin Fan und Ani Yorentz, der Tenor Daniel Jenz, der Bariton Sebastian Noack und der Bass Florian Spiess.

 

Beginn des Operncafés ist um 15 Uhr im Opernfoyer, der Eintritt ist frei.

 

Staatstheater Kassel

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen