IAA Vorabbesichtigung 2 – Thema LUXUS

 

 

 

Wie bereits berichtet, hat zumindest ein Teammitglied unserer Redaktion die IAA besichtigt.

Herausgekommen sit ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Es lag auch sicherlich nicht nur an den vielen wunderbaren jungen Frauen die dort die Autos präsentierten oder sich dazu in Pose stellten.

Nein das dieses Beitrages ist eindeutig das Thema LUXUS.

 

Wow – Luxus hat doch jeder und jede gern -oder?

Darf es auch ein bißchen mehr sein?

Wenn man die IAA besucht, die übigens erst anfängt am 14. – sie haben also noch genügend Zeit – dann wird man förmlich angezogen vom Duft feinen Leders.

 

Beeindruckt hat mich besonders die Firma Bentley. Na logisch ein Auto zu besitzen, dass rund 400.000 € kostet ist beeindruckend.

Dennoch, die vielen Kleinigkeiten, an die gedacht wurde, sind oft was besonderes.

(Im Bentley sind übrigens nach wie vor Aschenbecher verbaut)

 

Im Kofferraum finden sich Schienen, die zum einen der Ladungssicherheit dienen und zum anderen zum festen Verstauen von Kisten, also wenn man Angeln fährt oder sein Picknick-Geschirr dort reinschiebt.

Für alles findet Bentley Lösungen – so wurde versichert.

 

Interessant ist auch die neue – sehr auffällige Farbe, die sicherlich kein zweites Auto hat. Ein so schönes helles strahlendes Blau sieht man sonst nirgends.

 

Auch eine türkische Firma trafen wir dort an, die ganz einfache Mercedes Busse veredelt.

Von aussen siehts aus wie ein Lieferwagen, drinne ist es aber eine echt luxoriöse Lounge.

 

 

 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen