Schon toll was hier so los ist: Anwohner ertappt mutmaßlichen Einbrecher und kann sich nur mit Sprung vorm Überfahren retten

image_pdfimage_print

 

 

Kassel (ots) – Am gestrigen Mittwochnachmittag ertappt ein Anwohner der Bergshäuser Straße einen mutmaßlichen Einbrecher, der anschließend mit einem silbernen Audi A 3 mit MG-Kennzeichen für Mönchengladbach flüchtet. Dabei hält er auf den Anwohner zu, der sich nur mit einem Sprung zur Seite retten kann. Nun fahndet die Kasseler Polizei nach dem Audi, dem flüchtigen Fahrer und einer möglichen Mitfahrerin oder einem Mitfahrer.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, ereignete sich die Tat gegen kurz nach 15 Uhr. Nach Angaben des betroffenen Anwohners, hielt er sich in seinem Garten auf, als er einen etwa 30 Jahre alten und 1,80 m großen, unbekannten Mann mit rotem T-Shirt, dunklen, kurzen Haaren und Vollbart an seinem offenstehenden hinteren Hauseingang bemerkte. Er habe ihn sofort auf seinen Aufenthaltsgrund angesprochen. Nachdem der Unbekannte, der mit südosteuropäischen Erscheinungsbild beschrieben wurde, in undeutlicher Sprache antwortete, setzte er sich auch schon in Richtung Hausvorderseite in Bewegung und stieg in seinen in der Bergshäuser Straße am Straßenrand geparkten Audi A 3 und fuhr zunächst in Richtung Bundesstraße. Am Ende der Bergshäuser Straße wendete er sein Fahrzeug und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit, so erste Zeugenangaben, in Richtung Nürnberger Straße zurück. Dabei missachtete er den auf der Straße stehenden Anwohner, der den Flüchtenden nach wie vor zur Rede stellen wollte. Als der Flüchtenden seinen Wagen nicht stoppte, rettete sich der Anwohner mit einem Sprung zur Seite. Im Wagen soll noch eine Frau oder ein anderer Mann gesessen haben.

Nun bitten die Beamten des Polizeireviers Ost, die wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermitteln, Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer, seinen Mitfahrer oder den Audi geben können, sich unter Tel.: 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.
Polizeipräsidium Nordhessen

 

Posts Grid

Was steckt hinter Power-to-X?

  Wie lässt sich erneuerbare Energie möglichst effizient in klimafreundlichen Technologien umwandeln? Mit dieser Frage…

Zeichnen lernen mit Doro -Teil 1

Wie alle bewundern Menschen die zeichnen können. Ich meine so richtig Oldschool, nicht am Pc…

Alleinerziehende: So erhalten sie automatisch einen Freibetrag über 4.000 Euro

  (ots) Der Freibetrag für Alleinerziehende ist auf das Doppelte angestiegen, nämlich auf 4.008 Euro. Vier…

Lockdown : ADAC Straßenwacht leistet uneingeschränkt Pannenhilfe

Corona und Autofahren: Das gilt im Lockdown ADAC Straßenwacht leistet uneingeschränkt Pannenhilfe (ots) Die für…

Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxid im Winter besonders hoch – seit Jahresanfang viele CO-Unfälle

  (ots) Gesundheitsgefährdende Vergiftungen durch Kohlenmonoxid (CO) kommen deutlich häufiger vor als vermutet. Sie sind nach…

1000€ Sachschaden und FFP2-Masken für 40 € erbeutet – tolle Leistung

Waldeck: Einbruch in Kindertagesstätte – FFP2-Masken entwendet (ots) Am vergangenen Wochenende (Freitag, 22.01.2021, 16:00 Uhr…

Die Kosten für die neue CO2-Abgabe reduzieren – mit einem Kaminfeuer

  (ots) Nicht nur an der Zapfsäule, auch im Heizungskeller steigen 2021 die Preise. Wer in diesem…

Fatigue-Syndrom: Was Patienten gegen Dauererschöpfung tun können

(ots) Nach einem anstrengenden Tag richtig erschöpft und zum Umfallen müde zu sein, das kennt…

Großbrand in Hann. Münden – Polizeiliche Ermittlungen zur Brandursache beginnen

(ots) HANN. MÜNDEN (jk) – Im Zusammenhang mit dem Großbrand in der Altstadt von Hann….

Argentinien präsentiert die „Maradona-Tour“

  (ots) Argentinien bietet ab heute eine neue Tour in seinem Angebot für Touristen an: Eine…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung