Weitere Investitionen in das Wyndham Garden Kassel

 

 

Wyndham Garden Kassel

Kassel, August 2017. Unter dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ hat das Wyndham Garden Kassel (GCH Hotel Group) wiederholt in seine Optik investiert: Diesmal waren das Restaurant, die Bar, der Konferenzbereich (zehn Tagungsräume), die Lobby und der Rezeptionsbereich betroffen.

Investiert wurde in eine neue Klimaanlage, eine energiesparende LED-Beleuchtung sowie Fußböden und neue Anstriche.

Im neugestalteten Restaurant fällt insbesondere ein weißes Rastergitter als Raumteiler auf, dessen ungewöhnliches Designmotiv sich auch an der Buffet-Verkleidung, der großen Deckenleuchte sowie im Bar-Bereich wiederholt und einen Kontrast zu den sonst vorherrschenden Braun- und Beige-Tönen setzt.

Zudem sorgen Wandbilder, die Motive aus der documenta-Stadt und der Region Kassel zeigen, für einen lokalen Bezug.

Erst im Herbst 2016 hatte die GCH Hotel Group tiefgreifende Renovierungsarbeiten im Wyndham Garden Kassel abgeschlossen.

„Kassel ist für uns ein wichtiger Standort“, so Bart Beerkens, Vice President Commercial, GCH Hotel Group.

„GCH ist mit vier Häusern unterschiedlicher Marken (Tryp by Wyndham, Wyndham, Days Inn und ibis) in der nordhessischen Stadt präsent.

Wir legen großen Wert darauf, die Hotels in ihren jeweiligen Marktsegmenten stets auf höchstem Qualitätsniveau zu halten – daher sind kontinuierlich Maßnahmen erforderlich.“  /Wyndham Kassel

 

 

Wir haben das Wyndham vor kurzem besucht und besichtigt. Wir waren wirklich begeistert. Von außen ist es eben ein älterer Bau, davon sollte man sich aber keinswegs täuschen lassen. Das Innere des Hotels kann sehr gut mithalten mit anderen. Die Zimmer sind ebenfalls groß und schön ausgestattet. Ein weiterer Pluspunkt ist das Hoteleigene Schwimmbad.

Ich zum Beispiel suche Hotels immer danach aus, um am Morgen noch eine Runde zu schwimmen bevor der Tag beginnt.

Das Wnydham profitiert von der Autobahnnähe und der schnellen Zufahrtsmöglichkeit zur Innenstadt, jedoch ohne den Autolärm ertragen zu müssen. Die Fenster isolieren gut.  Zahlreiche große und kleine Konferenzsäle machen das Hotel als Tagungshotel sehr attraktiv.

Wyndham Kassel – Ich kanns empfehlen   /C.Bueltemann

Print Friendly, PDF & Email

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen