Zwei Unbekannte klauen Dämmmaterial von Baustelle; Abtransport mit weißem Kompaktwagen

image_pdfimage_print

 

 

Kassel (ots) – Am Sonntagabend kam es zum Diebstahl von Dämmmaterialen von einer Baustelle in Kassel-Niederzwehren. Ein Anwohner hatte zwei Unbekannte dabei beobachtet, wie sie das Diebesgut in einen weißen Kompaktwagen luden und vom Tatort flüchteten. Da die sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Wagen anschließend nicht zur Festnahme der Diebe führte, suchen die mit dem Fall betrauten Ermittler des Polizeireviers Süd-West nun Zeugen, die Hinweise auf den weißen Kompaktwagen geben können. Das Fahrzeug soll ein auffälliges, weißes Schild auf der hinteren rechten Scheibe gehabt haben.

Der Anwohner hatte die Kassler Polizei am Sonntagabend, gegen 21:30 Uhr, über den Notruf 110 alarmiert und von seinen verdächtigen Beobachtungen an dem Baustellengrundstück in der Paul-Heidelbach-Straße berichtet. Aus der Ferne hatte er gesehen, wie die beiden unbekannten Männer einige Minuten lang Material von der Baustelle in den weißen Kompaktwagen geladen hatten und anschließend in Richtung Silberbornstraße geflüchtet waren. Beide Männer sollen etwa 1,80 Meter groß gewesen sein und kurze dunkle Haare gehabt haben. Bei der Spurensuche am Tatort durch die Beamten des zuständigen Reviers Süd-West stelle sich heraus, dass die Täter offenbar Mineralwolle-Dämmplatten „Alsitherm Miwo 035 Aero“ von dort entwendet hatten. Die genaue Anzahl und die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar.

Zeugen, die den Ermittlern des Polizeireviers Süd-West Hinweise auf die beiden Täter oder den weißen Kompaktwagen mit weißem Schild auf der hinteren rechten Scheibe geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.
Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen