Hofgeismar: Bei Einbruch in Mehrfamilienhaus Tresor erbeutet; Polizei sucht Zeugen

image_pdfimage_print

 

 

[Archiv/Beispielfoto]
Kassel (ots) – Die Bewohner einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hofgeismar erlebten am gestrigen Dienstagnachmittag eine böse Überraschung, als sie nach Hause kamen. Unbekannte Täter hatten die Balkontür aufgebrochen und die gesamte Wohnung durchsucht. Es war offensichtlich, dass die Bewohner Opfer eines Einbruchs geworden waren und sie alarmierten umgehend die Polizei.

Wie die eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar von ihrer Tatortaufnahme berichten, waren unbekannte Täter über die etwa in zwei Meter Höhe liegende Balkonbrüstung der Hochparterrewohnung geklettert und hatten dort die Balkontür aufgehebelt. In der Wohnung waren Zimmer und Schränke durchwühlt.

Obwohl auch Handys und ein Laptop offen im Zimmer zu sehen waren, schnappte sich der oder die Täter einen kleinen weißen Möbeltresor, in dem Schmuck, Bargeld, Ausweispapiere und zwei Zweitschlüssel von Autos der Familie deponiert waren.

Vermutlich verließen der oder die Täter den Tatort auf demselben Weg. Nach den Angaben der geschädigten Familie muss sich der Einbruch zwischen halb acht Uhr morgens und etwa 14 Uhr, ereignet haben.

Nun bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamte der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Hofgeismar Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und möglicherweise Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei oder unter 05671 – 99280 direkt bei der Polizeistation Hofgeismar zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen